меню
header_fachbegriffe_.jpg
Закрыть
Контактые телефоны

+7 (926) 254 94 15

+7 (916) 173 01 13

Штаб-квартира

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Teл: +49 821 5584-0

Контакты

Дизайн автомойки

Станьте неповторимым

Создав индивидуальный и неповторимый дизайн автомойки, Вы обеспечиваете себе убедительное конкурентное преимущество: Ваши клиенты увидят с первого взгляда, что Вы предлагаете им мойку автомобиля как современное и уникальное событие. Владея несколькими площадками, Вы обеспечите быструю узнаваемость. И вызовете у Ваших клиентов приятное чувство нахождения в привычном месте.

Objekte

Nahezu alle mobilen Objekte sind leasingfähig. Voraussetzung ist, dass sie selbstständig nutzbar und fungibel sind und ihre Beschaffenheit eine Verwertung an Dritte ermöglicht.

Objektgesellschaft

Bei Immobilien-Leasing und Großmobilien wird häufig eine eigene Objektgesellschaft – normalerweise eine Tochtergesellschaft des Leasing-Unternehmens – gegründet. Diese ist dann als wirtschaftlicher und rechtlicher Eigentümer Vermieter des Leasing-Objektes. Objektgesellschaften garantieren eine exakte rechtliche und wirtschaftliche Trennung der einzelnen Leasing-Gegenstände; sie sind meistens nur mit einem geringen Eigenkapital ausgestattet.

Objektrisiko

Hohe Anteile des Investitionsrisikos am Objekt trägt der Leasing-Nehmer. In seiner Verantwortung liegen auch die Auswahl des individuell passenden Leasing-Objektes und des richtigen Lieferanten, sowie Erhalt und Pflege des geleasten Objektes. Am Ende des Leasing-Vertrages geht das Investitionsrisiko, z.B. das Marktwertrisiko auf die Leasing-Gesellschaft über.

Offene Kalkulation

Die "offene Kalkulation" ist ein Begriff aus dem Full-Service-Leasing für Kraftfahrzeuge (Pkw). Bei der offenen Kalkulation legt der Leasing-Geber alle Abrechnungen offen. Es ist für den Leasing-Nehmer genau nachvollziehbar, wie sich die tatsächlichen Kosten während der Leasing-Laufzeit im Verhältnis zu den kalkulierten Kosten entwickeln. Sind die kalkulierten Kosten für die Wartung, Verschleißreparaturen und Reifen höher als die tatsächlich angefallenen Kosten, erhält der Leasing-Nehmer bei Vertragsende eine Erstattung. Sind die Kosten höher als die kalkulierten Kosten, trägt der Leasing-Nehmer die Mehrkosten.

Operating Leasing

Kurzfristig kündbarer Vertrag ohne feste Grundmietzeit. Der Leasing-Geber trägt das Risiko der Amortisation und erreicht seine volle Kostendeckung durch mehrmaliges Vermieten des Leasing-Objektes. Beim Operating Leasing übernimmt der Leasing-Geber im Allgemeinen die Wartungsverpflichtungen.

Optionen

Dem Leasing-Nehmer wird schon bei Abschluss des Vertrages das Recht eingeräumt, die Vertragslaufzeit zu verlängern oder das Leasing-Objekt mit Ablauf des Vertrages zu kaufen. Der Optionspreis richtet sich entweder nach dem Restbuchwert oder dem niedrigen gemeinen Wert.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren